© Fotolia/filipefrazao

AHK Mexiko

Ihr starkes Netzwerk

Das Team der AHK Mexiko: Wir sind für Sie da!

VERANSTALTUNGEN

MEXIKO IN DEN MEDIEN

Spiegel Online zum neuen BMW-Werk in San Luis Potosí (4.12.2019)

Markt und Mittelstand zur dualen Ausbildung (3.12.2019)

Das Handelsblatt zieht Bilanz des ersten Jahres der neuen mexikanischen Regierung (30.11.2019)

Der Deutschlandfunk zur Anwerbe-Initiative der Bundesregierung für mexikanisches Pflegepersonal (25.11.2019)

Wir bedanken uns bei den Sponsoren unserer Gala 2019:

90 JAHRE AHK MEXIKO

Ausschnitt aus der Gründungsurkunde der Kammer.

Eine kurze Chronik der AHK Mexiko

1929 wird die Deutsche Handelskammer in Mexiko gegründet. Bei der Gründung zählt sie 138 Mitglieder.

Die Aufgaben der Kammer bestehen laut Satzung in der Wahrnehmung der Mitgliederinteressen „allgemeiner Natur” bei den Behörden in Mexiko und in Deutschland, der Erteilung von Auskünften an die Mitglieder über Post-, Zoll-, Währungs- und Steuergesetze sowie über „Handelsangelegenheiten”. Beitrittsberechtigt sind in Mexiko ansässige deutsche und österreichische Unternehmen; Bedingung für die Aufnahme einer Firma ist ihre „absolute Ehrbarkeit”.

Weiterlesen>>

DATENBLATT: Der deutsch-mexikanische Handel und die Präsenz der deutschen Unternehmen in Mexiko (PDF)

Wir sind für Sie da

© Fotolia/vgstudio

Zentrale

Deutsch-Mexikanische Industrie- und Handelskammer
Cámara Mexicano-Alemana de Comercio e Industria

German Centre, Büro 1-4-10
Avenida Santa Fe 170
Colonia Lomas de Santa Fe
01210 Ciudad de México
Tel.: +52 55 1500 5900
Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
(MEZ -7 Stunden)

CAMEXA-Büro Bajío (Bundesstaaten Querétaro, Guanajuato, San Luis Potosí und Aguascalientes):
Thomas Meller
Mobil: (442) 668 4792

Repräsentanzen:

CAMEXA Jalisco:
Christian Nötzlin

CAMEXA Nord (Nuevo León, Coahuila):
Fritz Eisele

CAMEXA Puebla und Tlaxcala:
Dirk Petersen