Okt 15 bis Okt 20

GTAI-Delegationsreise: Ostdeutsche Unternehmen bereisten Mexiko-Stadt und Guadalajara

Branchenübergreifende Reise für Firmen aus den neuen Bundesländern inklusive Berlin.

Sechs ostdeutsche Unternehmen beteiligten sich im Oktober an einer Reise zur Markterschließung nach Mexiko-Stadt und Guadalajara. Realisiert wurde die Reise von Germany Trade and Invest (GTAI) in Zusammenarbeit mit CAMEXA. Themenschwerpunkt war die Industrie 4.0.

Experten von CAMEXA, GTAI, der deutschen Botschaft, Coparmex und zahlreichen Mitgliedsunternehmen der Kammer vermittelten den Teilnehmern einen Einblick in den mexikanischen Markt. Werksbesuche führten sie zu Bayer und Bosch im Bundesstaat Mexiko sowie zu Continental und in das neue Entwicklungszentrum von Bosch in Jalisco. Zahlreiche individuelle B2B-Treffen rundeten das Programm ab.

Zurück zur Liste