Stellenausschreibung: Leiter(-in) der Mitgliederabteilung

Die Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) sind Partner der deutschen Wirtschaft beim Zugang zu internationalen Märkten. An 140 Standorten in 92 Ländern weltweit bieten sie den Unternehmen Dienstleistungen zur gezielten Unterstützung an. Zudem fungieren sie als Plattform für Unternehmerkontakte. Je nach den rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in ihren Gastländern sind die AHKs als bilaterale Auslandshandelskammern oder als Delegationen bzw. Repräsentanzen der Deutschen Wirtschaft organisiert.

AHKs sind in Deutschland sowie in ihrem jeweiligen Gastland bestens vernetzt. Wichtigste Partner in Deutschland sind die Industrie- und Handelskammern (IHKs), die Fachverbände und die staatlichen Institutionen der Außenwirtschaftsförderung. Im Gastland sind die AHKs wichtiger Ansprechpartner für Wirtschaft, Politik und Verwaltung.

Die Deutsch-Mexikanische Industrie- und Handelskammer (AHK Mexiko / CAMEXA) besetzt zum Jahresbeginn 2019 die Position der

Leitung der Mitgliederabteilung.

Die AHK Mexiko hat 40 Mitarbeiter und ist mit über 800 Mitgliedsunternehmen die zweitgrößte Auslandshandelskammer in Mexiko.

Eine wesentliche Funktion der Mitgliederabteilung besteht darin, die Positionierung von CAMEXA als größter und bedeutendster Plattform für den unternehmerischen Austausch und die Informationsgewinnung bei Unternehmern aus beiden Ländern weiter zu stärken.

Die Bindung der Mitglieder an die Kammer ist u.a. über unterschiedliche Dienstleistungs- und Veranstaltungskonzepte (Informations- und Networkingveranstaltungen, Sektorenkomitees) zu gewährleisten.

Der Leiter/die Leiterin ist für das vierköpfige Team verantwortlich.

Der/die Bewerber/in verfügt im Idealfall über mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Dienstleistungsbereich (Tourismus, Finanzen, Verbände) und zeichnet sich durch ein hohes Maß an Eigeninitiative und Kreativität, sicheres Auftreten und hohe Sensibilität für die Tätigkeit in einem bikulturellen Arbeitsumfeld aus. Die perfekte Beherrschung der deutschen und spanischen Sprache in Wort und Schrift wird vorausgesetzt.

Kandidaten/innen mit dem entsprechenden Profil werden gebeten, ihre Bewerbung unter Angabe der Gehaltsvorstellungen bis zum 15. November 2018 an die Deutsch-Mexikanische Industrie- und Handelskammer, z.Hd. Johannes Hauser / Andreas Müller (direccion(at)ahkmexiko.com.mx), zu richten.

Zurück