Details des neuen Vertrags zwischen EU und Mexiko

Die Verhandlungen über eine Modernisierung des Abkommens über freien Handel und politische Zusammenarbeit sind erfolgreich beendet worden. Der aktualisierte Vertrag berücksichtigt Themen, die bei der ersten Fassung, die im Jahr 2000 in Kraft trat, noch nicht enthalten waren (hierzu zählen z.B. Internethandel, erweiterter Schutz von Herkunftsbezeichnungen und intellektuellem Eigentum, verbessertem Schutz der Investitionen und neuen Mechanismen zur Streitbeilegung, Bekämpfung von Korruption und Geldwäsche).

Eine Übersicht über die Aktualisierung finden Sie in dieser Präsentation, die von der EU-Delegation in Mexiko zur Verfügung gestellt wurde (PDF).

Zurück