Das Projekt VETnet

Das Projekt VETnet unterstützt seit 2013 die Implementierung dualer Elemente in die Berufsbildungssysteme ausgewählter Länder. Gefördert wird VETnet vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

© Fotolia/industrieblick

Das Projekt startete mit den Ländern Thailand, China, Indien, Griechenland, Portugal, Italien, Slowakei, Lettland und Russland. 2016 wurde der Standort Mexiko neu in das Projekt aufgenommen.

Wichtigstes Ziel von VETnet ist die Sicherung der Qualitätsstandards der Berufsausbildung im Ausland. Hierfür beraten die VETnet-Experten die Unternehmer in den ausgewählten Ländern und leisten Öffentlichkeitsarbeit, um den Bekanntheitsgrad der dualen Ausbildung zu steigern und Pilotprojekte vorzustellen.

In engem Kontakt zur Wirtschaft werden die Bedürfnisse der Unternehmen abgefragt, um darauf zielgerichtet reagieren zu können. So wurde beispielsweise 2017 in Mexiko der Ausbildungsgang Chemikant geschaffen.

Aktuelle Informationen zu VETnet in Mexiko finden Sie auf unserem Facebook-Kanal.